Isla de San Enrique
 Start | geographía | demographía | economía | gobierno | historia
seccions
geographía
demographía
economía
gobierno
historia
Bürgerinformationen:
name:
pass:  
discover our gold
entdecke Luxus-Hängematten
enjoy our yachts
Vor 200 Jahren wurde die Isla de San Enrique besiedelt. Die Siedler wollten frei, gerecht und reich sein. Daraufhin wurde die erste südamerikanische Demokratie gegründet.

Bis zum heutigen Tag wird die Isla de San Enrique von unserer demokratisch gewählten Regierung regiert. Das Parlament besteht aus 23 Abgeordneten aus 5 Wahlkreisen. Diese wählt alle 10 Jahre einen Präsidenten.
Im Bild sind zu sehen, der altavoz del gobierno Karsten Tellhelm, der Innenmister Alto Vernandés, der Chef des deutschen Konsulats Martin Fache, die Principal Arquitecto De Paisaje Christine Müller, die Regierungsberater Paul Sanchèz und Ernest Pancho, El Presidente Chulio Enrique, der ministro de la información Thomas Havemeister, die Parlamentssprecherin Clara Franchès und der ministro de los medios Christian Skokan.
Im Parlament sind die Parteien Party of Free Econmics (11 Sitze), die Social Economic Party (7 Sitze), die Radical Social Economics (3 Sitze) und die Economic Free Socialists (2 Sitze) vertreten.
Seit 2001 ist unser Präsident Chulio Enrique. Mit 22 Jahren war er der Jünste Präsident einer südamerikanisches Demokratie.

Das Bild zeigt ihn bei einer traditionellen Audienz beim Papstes Johannes Paul dem II., anlässlich der Heiligsprechnung des Gründers der Isla de San Enrique, dem Tischlermeister Markus Enrique (geb. Sorgel).

disclaimer / contact