Isla de San Enrique
 Start | geographía | demographía | economía | gobierno | historia
seccions
geographía
demographía
economía
gobierno
historia
Bürgerinformationen:
name:
pass:  
discover our gold
entdecke Luxus-Hängematten
enjoy our yachts
Die Überlieferungen der Geschichte von Isla de San Enrique reicht bis in die Zeit von Christopher Columbus zurück. Die wichtigsten Ereignisse im Überblick:
1544 Der in der Geschichtsschreibung oft vernachlässigte spanische Seefahrer Vernando Chrusò verfehlt bei schlechter Sicht die Isla de San Enrique nur um wenige Seemeilen.
1615 Der Seefahrer Christopher Sanchés endeckte die Isla den San Enrique. Spontan versuchte er sie zu besiedeln. Dieser Versuch schlug fehl. Es ist bis heute nicht geklärt, warum alle Siedler auf mysteriöse Weise spurlos verschwanden. Daraufhin verbreitete sich das Gerücht, dass die Isla de San Enrique verflucht ist.
1750 Im Jahr 1750 zerschellte der portugisische Frachter "Emilia" an der Ostküste der Insel. Seine Ladung bestand aus Gurken, Weihrauch und Kamelen, die sich auf Land retten konnten. Bis heute gibt es wilde Kamel-Population.
5.6.1803 Der deutsche Tischlermeister Markus Sorgel wird vom Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe angwiesen auf der Isla de San Enrique eine Kolonie zu gründen. Die Gründe hierfür sind bis heute unbekannnt. Die Kolonie entwickelte sich sehr gut. Der Tischlermeister lernte unter den Siedlern seine spätere Frau Sevilia Enrique kennen. Draufhin taufte er die Insel Isla de San Enrique.
1896 Jim Mason, Charlie Dawson und George Washington Carmack fanden Gold im Klondike River, im kanadischen Yukon Territorium, was den Goldrausch in ganz Amerika auslöste. Auch auf der Isla de San Enrique begannen die Einwohner nach Gold zu suchen. Schon nach wenigen Wochen wurde auch ein Nachfahre des Tischlermeisters Markus Sorgel fündig. Und er fand einen noch größeren Schatz. Öl. Sehr viel Öl. Dies machte die Insel zu einer der Reichsten der Welt.
6.4.1904 Die Isla de San Enrique erklärt ihre Unabhängigkeit. Doch bis heute hat außer Jamaika kein anderes Land die Unabhängigkeit anerkannt.
1976 Die Isla de San Enrique wird ins Guiness-Buch der Rekorde aufgenommen. Unter der Rubrik "unheimlich unbekannte schöne Orte der Welt".
05.03.1989 Der Sohn des amtierenden Präsidenten Costa Hurley nimmt erfolgreich als erster Weltklassesportler am kubanischen Baseballturnier "Acontecimiento del Beisbol (AB'89)" teil und rückt damit erstmals die junge Sportler-Elite der Isla de San Enrique in das Rampenlicht der Weltöffentlichkeit. Im Gruppenfoto kann man Fidel Castro und die Helden aus dem Jahr 1989 sehen.
Januar 2003 Gründung des erstes Konsulates der Isla de San Enrique in Deutschland.

disclaimer / contact